Unser Verein in der Presse


Denkmalpreis des Bezirks Mittelfranken geht nach Spalt

Seit 1975 werden vom Bezirk Mittelfranken besonders gelungene und vorbildlich durchgeführte denkmalpflegerische Maßnahmen mit einer Urkunde ausgezeichnet.
So auch heuer. Aus dem Landkreis Roth wurden vier Denkmäler ausgewählt und prämiert. Eines davon steht in Spalt.
Es ist das von Familie Manfred und Inge Stuhl liebevoll und aufwändig sanierte Haus Am oberen Tor 7. In der Laudation der Jury heißt es: „Alle Arbeiten zeichnen sich durch eine substanzschonende und äußerst behutsame Vorgehensweise sowie durch besten Materialeinsatz aus". Die Gesamtsanierung dieses kleinen, um 1706/1707 erbauten Hauses, das als Zollhaus diente, stellt, so der Bezirk, einen Glücksfall dar.
Ein Glücksfall für die Altstadt Spalt. Wir von den Altstadtfreunden schließen uns deshalb gerne den anerkennenden Worten des Bezirks an. Der Denkmalschutzpreis ist mehr als verdient!


Gründungsversammlung

Im »Hilpoltsteiner Kurier« wurde ein Artikel über die Gründungsversammlung veröffentlicht.